Erfahrungen & Bewertungen zu Paul Dukes Massagepraxis im Wasserschloss
info(at)paulduke.de

Pauls Massage – Duke Style

Was macht Pauls Massage aus? Ich könnte doch überall hingehen...

Paul hat seit 1994 über 20 verschiedene Modalitäten wie u.a. Tuina Anmo, Shiatsu, Akupressur, Britische Sportmassage, Massage für Sportverletzungen, Schwedische Massage, Trigger Point Massage, Bindegewebsmassage, Schwangerschaftsmassage sowie Reiki und Touch for Health gelernt. Diese wendet er aber nicht einfach stupide an, sondern er kombiniert Elemente aus den verschiedenen Massageformen und Energiearbeit zu dem, was Dein Körper jetzt gerade braucht. Dafür hat er aufgrund seiner Erfahrung ein sehr gutes Gespür.

Wieso werde ich am ganzen Körper massiert und nicht nur da, wo es weh tut?

Der Körper ist ein sehr komplexes System. Alles spielt zusammen. Und es kann sein, dass Deine Nackenschmerzen eine ganze Menge mit Deiner Hüfte zu tun haben. Bei der Massage ist es wichtig, den ganzen Körper mit einzubeziehen und in Balance zu bringen. Daher massiert Paul immer den ganzen Körper, um ihm das zu geben, was er gerade braucht und ein komplettes Bild zu bekommen, davon, was sich nun worauf auswirkt und wie man den Körper wieder bessere Bewegungen beibringen kann. 

Soll ich mich wirklich nackig auf die Liege legen?!

Kurz um: Ja.

Paul hat in Utah die Kunst des Draping gelernt. In Deutschland wird darauf in der Regel leider nicht soviel Wert gelegt. Daher fällt mir eine Übersetzung nicht so leicht. Ich versuche es Mal zu umschreiben: Für Paul ist der respektvolle Umgang mit seinen Klienten und deren Wohlgefühl Priorität Nummer 1. Wenn ich auf der Liege liege, werde ich in die Laken eingehüllt wie ein Baby und er bekommt zu keinem Zeitpunkt Stellen zu Gesicht, die ich lieber nicht zeigen möchte. Das heißt nichts blitzt hervor, ich kann mich einfach fallen lassen und die Massage genießen. Wenn die Unterwäsche aus ist, kann Paul dabei sehr viel intensiver an den Gluteus Muskeln im Gesäß arbeiten, die oft an unseren körperlichen Verspannungen maßgeblich beteiligt sind. Außerdem kann ich als Klient die streichenden Bewegungen sehr viel mehr genießen.

Wieso soll ich nach der Massage viel trinken?

Nach der Massage ist es wichtig, dass Du Deinem Körper viel frisches Wasser ohne Kohlensäure zu kommen lässt. Ohne Kohlensäure ist deshalb wichtig, weil sich die Kohlensäure auf Deine Muskeln auswirkt. Aber warum sollst Du überhaupt soviel trinken? 

Stoffe, die Dein Körper nicht verarbeiten kann, speichert er für einen späteren Abbau erstmal in den Lymphknoten. Das ist total in Ordnung, aber irgendwann müssen diese Giftstoffe mal raus, sonst belasten sie Deinen Organismus. Bei der Massage aktiviert Paul die Lymphe. Giftstoffe kommen wieder in die Blutbahn, um dann ausgeleitet zu werden. Das klappt am besten, wenn Du Deinen Körper unterstützt und viel trinkst.

Übrigens kann es deshalb auch mal nach der Massage zu Übelkeit, Kopfschmerzen und Schwindel kommen. Dann viel trinken und ausruhen. Gib Deinem Körper Zeit, sich von den alten toxischen Substanzen zu befreien.

Duke Style zusammengefasst

Der Duke Style ist also Pauls Massage, in der über 20 Modalitäten zusammen kommen, um Deinem Körper in einer Ganzkörpermassage das zu geben, was er heute braucht und ihn von möglichen Altlasten zu befreien. Die Massage ist jedes Mal ein bisschen anders. Und Du kannst zwischen 60 und 80 Minuten wählen. Eins steht fest: Jedes Mal ist ein Erlebnis und Du kannst Dich in guten Händen fühlen.

Schreibe einen Kommentar

Datenschutzeinstellungen

Um Dir eine optimale Surferfahrung auf unserer Seite zu gewährleisten, benutzen wir Cookies. Dazu gehören Cookies, die helfen, die Seite schneller zu laden, Cookies, die sich an Dein Passwort erinnern und WerbeCookies. Mehr Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung.