Erfahrungen & Bewertungen zu Paul Dukes Massagepraxis im Wasserschloss
info(at)paulduke.de

Lomi Lomi Nui

Lomi Lomi Nui oder die Kurzform Lomi Lomi wird bei uns in Deutschland vorwiegend als eine Wellness-Massage angesehen, die für Entspannung sowohl von Körper als auch Geist sorgen soll. In der hawaiianischen Tradition ist Lomi Lomi jedoch weit mehr. Jede Familie hat einen etwas anderen Stil und nutzt die traditionelle Lomi Lomi Massage zur Ausleitung giftiger Stoffe und somit zur Heilung des Körpers. Übersetzt bedeutet Lomi Lomi Nui in etwa das „einzigartige große Kneten“. Und genau so fühlt sich Lomi Lomi auch an. In langen knetenden Bewegungen wird die Lymphflüssigkeit ausleitend bewegt. Paul hat Lomi Lomi in Hawaii bei der dort sehr geschätzten Lomi Lomi Kumu (Lehrerin) , Aunty Margaret gelernt, und lässt authentische Einflüsse des Stils in seine individuelle Massage mit einfließen.

Herkunft der Lomi Lomi Massage

Die ursprüngliche Form dieser Massage stammt von der polynesischen Inselkette Hawaii. Dort war Lomi Lomi jahrhundertelang Bestandteil der traditionellen Heilslehre, welche von schamanischen Heilern – den sogenannten Kahunas – ausgeübt wurde. Gemäß der traditionellen hawaiianischen Heilskunst wurde Lomi Lomi Nui weniger als eine Massage angesehen, sondern eher als therapeutische Körperarbeit betrachtet. Die hawaiianische Philosophie nimmt ähnlich wie die traditionelle chinesische Medizin an, dass in unserem Körper Energie fließt und Blockaden dieses Energieflusses zu Verspannungen oder Krankheit führen. Mit Hilfe der Lomi Lomi Behandlung sollen unter anderem diese Blockaden gelöst und somit ein Gefühl der Entspannung und Harmonie erzielt werden. Desweiteren soll diese Form der Körperbehandlung der Reinigung von Körper und Geist dienen sowie Körper, Geist und Seele miteinander in Einklang bringen. Dementsprechend wurde eine Lomi Lomi Behandlung häufig vor dem Eintritt in einen neuen Lebensabschnitt (z.B. vor einer Hochzeit) oder vor der Priesterweihe angewandt. In der Umgangssprache westlicher Kulturen ist Lomi Lomi daher oft auch unter dem Begriff Tempelmassage bekannt. Es gab jedoch nie den einen „wahren“ Lomi-Lomi-Stil, da jeder Kahuna seinen eigenen Stil basierend auf familiärem Brauch und Überlieferungen entwickelte. Mit dem Beginn der Christianisierung durch amerikanische Missionare wurde die traditionelle Heilskunst verboten, als eine reine Entspannungsmassage blieb Lomi Lomi aber noch weiterhin erlaubt. Ende des 20. Jahrhunderts wurde Lomi Lomi dann auch in Europa als Wellness-Massage bekannt.

Ablauf der Behandlung

Bei der Lomi Lomi Massage wird der Körper zunächst mit reichlich Öl eingerieben. Anschließend wird der gesamte Körper vom Kopf über die Arme und Hände bis zu den Fußspitzen massiert. Hierzu nutzt der Masseur neben seinen Händen auch die Unterarme und Ellbogen. Zu Beginn wird der Rücken massiert, da dieser nach der schamanischen Sichtweise als Ort der Vergangenheit betrachtet wird. Nach der Massage des Körpers in Bauchlage, wird in Rücklage massiert. Hierbei wird besonders der Bauch als Ort der Gefühle und Erinnerungen berücksichtigt. Während der Lomi Lomi Massage wird darüber hinaus auch der Kopf und das Gesicht sanft massiert sowie Arme, Beine, Hände und Füße geknetet, gedrückt und ausgestrichen. Auch die Gelenke an Armen und Beinen werden vorsichtig gedreht und gelockert. Die Massage erfolgt in rhythmischen Bewegungen, die mal sanft, mal kraftvoll, mal kleiner, mal größer, mal kreisend und mal fließend ausgeführt werden. Dadurch entsteht ein Gefühl von Wellen auf dem Körper, welches auch noch lange nach der Massage gespürt werden kann.

Das bewirkt die Lomi Lomi Massage

Die Lomi Lomi Massage ist auf die Behandlung von Körper und Geist ausgerichtet. Folgende wohltuende Auswirkungen für den Geist bringt die Lomi Lomi Massage mit sich:

  • sorgt für Entspannung und Ruhe
  • fördert den Abbau von Stress

Auf körperlicher Ebene sorgt die Lomi Lomi Massage für:

  • verbessserten Lymphfluss
  • bessere Durchblutung der Haut
  • somit bessere Versorgung der Haut mit Nährstoffen
  • Stärkung des Nerven- und Immunsystems

Als wichtiger Tipp wird empfohlen, im Anschluss an diese Massage ausreichend Wasser zu trinken, um Entgiftungskopfschmerzen, Übelkeit und Schwindel vorzubeugen.. Durch die starke Aktivierung der Lymphe werden nämlich Altlasten, die sich in den Lymphknoten abgelagert haben, zur Ausscheidung ins Blut entlassen. Damit diese nun schnell den Körper verlassen können, braucht es reichlich Flüssigkeit. 

Schreibe einen Kommentar

Datenschutzeinstellungen

Um Dir eine optimale Surferfahrung auf unserer Seite zu gewährleisten, benutzen wir Cookies. Dazu gehören Cookies, die helfen, die Seite schneller zu laden, Cookies, die sich an Dein Passwort erinnern und WerbeCookies. Mehr Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung.