Erfahrungen & Bewertungen zu Paul Dukes Massagepraxis im Wasserschloss
info(at)paulduke.de

Kräuterstempelmassage

Die aus der fernöstlichen Region stammende Kräuterstempelmassage greift, wie der Name schon sagt, auf den Einsatz von Kräuterstempeln zurück. Kombiniert wird die Anwendung von Kräuterstempeln mit verschiedenen klassischen Massagegriffen. Die Verbindung aus der wohltuenden Behandlung und den aromatischen Düften kann zu tiefer Entspannung und gesteigertem Wohlbefinden führen. Außerdem ist aufgrund der feuchten Wärme der Kräuterstempel eine tiefere Arbeit an den Muskeln möglich.

Herkunft der Kräuterstempelmassage

Die Ursprünge der Kräuterstempelmassage, welche auch als Pantai Luar bezeichnet wird, sind in Indien und Ostasien zu finden. Beispielsweise ist diese Massage in der Traditionellen Thai Massage von großer Bedeutung. Die Urformen der Kräuterstempelmassage wurden bereits vor über 2000 Jahren in Indien angewandt.

Kräuterstempel - Was ist das?

Bei den Kräuterstempeln handelt es sich um faustgroße Stoffbeutel, die aus hautfreundlichen Materialien wie Vlies, Baumwolle, Leinen oder Seide bestehen. Gefüllt sind diese Stoffbeutel mit erlesenen Kräutern, Gewürzen, Früchten und teilweise Blüten. Diese Inhalte der Stoffbeutel können vielfältig zusammengemischt werden, sodass die Kräuterstempelmassage entweder eine beruhigende, entspannende oder gar anregende Wirkung entfalten kann.

Die Behandlung kann als eine Ganzkörper- oder Teilkörpermassage durchgeführt werden. Bei der Ganzkörpermassage werden neben dem Rücken auch die Gliedmaßen, der Nacken, der Bauch und das Gesicht in die Behandlung mit einbezogen. Dabei sind die Kräuterstempel für die Anwendung auf dem Gesicht kleiner als die zur Behandlung des übrigen Körpers.

Ablauf der Kräuterstempelmassage

Der Ablauf der Kräuterstempelmassage lässt sich grob in drei Phasen untergliedern.
In der Vorbereitungsmassage wird der Körper des Massierten mit warmem Massageöl eingerieben und mit Hilfe erster Massagegriffe auf die eigentliche Behandlung vorbereitet. Unter dessen werden die Kräuterstempel entweder in heißen Ölen oder durch Wasserdampf erhitzt.

Sobald die Kräuterstempel eine ausreichend heiße Temperatur erreicht haben und der Körper des Massierten angenehm auf die bevorstehende Massage eingestimmt ist, wird mit der Anwendung der Kräuterstempel begonnen. Da diese zu Beginn noch ziemlich heiß sind, werden die Kräuterstempel nur sehr vorsichtig und in Form von schnellen „Tupfbewegungen“ eingesetzt. Mit dem allmählichen Abkühlen der Kräuterstempel werden die Bewegungen zunehmend langsamer und intensiver und es kommt zur Anwendung streichender Bewegungen. Dank der intensiven Streichbewegungen können nun auch tiefere Gewebsschichten behandelt werden. Kombiniert wird die Nutzung der Kräuterstempel mit dem Einsatz unterschiedlicher klassischer Massagegriffe, wobei stets in Richtung des Herzens massiert wird. Die Kräuterstempelmassage entfaltet ihre Wirkung somit auf zwei verschiedene Weisen: Zum einen werden durch die heißen Kräuterstempel thermische Reize auf der Haut ausgelöst, zum anderen mechanische Reize durch die gekonnten Massagegriffe, die der Masseur mit Hilfe seiner Hände ausführt.

Im Anschluss daran wird der Massierte für weitere 10-15 Minuten warm zugedeckt. Umgeben von den wohlriechenden Düften kann der Behandelte die Massage optimal ausklingen lassen und die angenehme Entspannung seines Körpers wird weiter aufrechterhalten.

Das bewirkt die Kräuterstempelmassage

Die Anwendung einer Kräuterstempelmassage kann dank der intensiven Aromen, der wohltuenden Wärme und der gezielten Massagegriffe eine tiefe Entspannung hervorrufen. Darüber hinaus hilft die Behandlung die Selbstheilungskräfte des Körpers anzukurbeln und regt die Freisetzung von Glückshormonen an. Auf diese Weise kann die Kräuterstempelmassage gezielt zur Förderung des Wohlbefindens und somit zum Auftanken bei Stress eingesetzt werden.

Desweiteren bedingt die Anwendung eine erhöhte Durchblutung und Anregung des Stoffwechsels, wodurch Entschlackungs- sowie Entgiftungsprozesse des Körpers angeregt werden. Zudem wird das Immunsystem des Massierten gestärkt.

Der Einsatz der Kräuterstempelmassage empfiehlt sich darüber hinaus auch zur Linderung verschiedener Beschwerden, wie beispielsweise:

  • Blockaden und Verspannungen
  • Rheumatische Beschwerden
  • Gelenkprobleme
  • Rücken- und/ oder Nackenschmerzen

Zu guter Letzt sei nicht zu vergessen, dass durch die eingesetzte Wärme die Neubildung von Hautzellen angeregt werden soll. Darüber hinaus sorgt die Verwendung von Massageöl für eine gepflegte und geschmeidige Haut.

Schreibe einen Kommentar

Datenschutzeinstellungen

Um Dir eine optimale Surferfahrung auf unserer Seite zu gewährleisten, benutzen wir Cookies. Dazu gehören Cookies, die helfen, die Seite schneller zu laden, Cookies, die sich an Dein Passwort erinnern und WerbeCookies. Mehr Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung.